Die Vorjahressieger konnten mit einer souveränen Fahrt ihren Titel verteidigen und sicherten sich somit ihren zweiten Sieg in Folge bei der Ennstal Classic.


Die Ennstal-Classic zeigte sich in gewohnter Qualität. Entlang der Strecke, die diesmal nicht nur durch die Region Schladming/Dachstein, sondern auch ins Salzkammergut führte, warteten die begeisterten Fans auf, die mobilen Raritäten.

Florian und Alexander Deopito dominierten von Anfang mit ihrem Volvo 122 S Rallye, nicht einmal die neue Strecke am Donnerstag konnte die beiden aus der Fassung bringen. "Das Wettbewerbsfeld wird von Jahr zu Jahr immer hochklassiger, aber immer schwieriger. Man muss sich gut vorbereiten, aber um auf dem Siegertreppchen zu stehen, braucht man auch das nötige Quäntchen Glück", erklärten die strahlenden Sieger im Ziel. Auf Platz 2 konnten sich diesmal Ingo Glatter und sein Copilot Gustav Fenz im Mini Cooper S platzieren, Platz 3 sicherten sich Peter Ulm und Jan Soucek.